Skip to content
Home » Wie heißt die Kampfsportart mit dem Stock? [Teil 1]

Wie heißt die Kampfsportart mit dem Stock? [Teil 1]

Wie heißt die Kampfsportart mit dem Stock

Wie heißt die Kampfsportart mit dem Stock? Tja, eine sehr klare Frage, doch die Antwort wird hier doch sehr vielfältig. Denn es gibt nicht nur eine Kampfsport mit Stock, sondern es gibt verschiedene Stockkampf Arten mit Herkunft aus verschiedenen Ländern.

Kampfsportarten mit Stock gibt es als in den chinesischen Kampfkünsten, so auch in den japanischen.

Und nicht nur.

Man findet den Kampfsport mit Stab auch in der philippinischer Kampfkultur.

Und nicht nur.

Wie heißt die Kampfsportart mit dem Stock?

Unsere Aufgabe für diesen Artikel ist nicht nur die Namen der Kampfsportarten mit dem Stock zu nennen, sondern auch kurz diese zu beschreiben. So zu sagen durch die Hauptbegriffe in die Welt der Stockkampfkunst einzutauchen.

Also, wie heißt die Kampfsportart mit dem Stock?

Wie schon erwähnt wurde, es gibt eine Mehrheit von Kampfstock Stilen, deren Herkunft aus verschiedenen Ländern der Welt stammt.

Wie heißt Stockkampf?
Es gibt eine Reihe von verschiedenen Kampfsportarten, die mit einem Stock ausgeübt werden, wie z.B. Eskrima, Bojutsu, Canne de Combat, Gatka, Hanbojutsu, Jojutsu, Krabi-Krabong, Mau Rakau, Shintaido, Singlestick und Tahtib.

Was ist Stockfechten?

Wenn kurz zu erklären, dann Stockfechten kann entweder eine bestimmte Kampfsportart mit Stöcken, so auch die Vorübungen vor dem Fechten mit der blanken Waffe bedeuten.

In einem sehr allgemeinen Sinne, Stockfechten ist das Fechten mit dem Stock.

Thailändischer Stockkampf

Der Thailändischer Stockkampf mit Waffen Krabi-Krabong. Es begann mit dem siamesischen Militär und wurde auf dem Schlachtfeld verwendet, oft zusammen mit Muay Boran Kampfkunst.

Aus Krabi-Krabong entwickelte sich die unbewaffnete Kampfkunst Muay Thai.

Krabi Krabong wird als Kurzstock Kampf so auch als Langstock Kampfkunst ausgeübt. Für die Stockkampf Übungen als Material wird Holz oder Rattan benutzt.

Indischer Stockkampf

Nillaikalakki Silambam ist eine alte tamilische Kampfkunst. Hier findet man die Doppel Kurzstock und Langstock Techniken.

Kalaripayattu oder einfach Kalari ist noch eine indische Stockkampfkunst. In seinem Arsenal hat diese Kampfkunst auch die sogenannte Koltharipayattu – die Stockwaffen Übungen.

Gatka – ein anderer Stil von indischenr Kampfkunst mit Stab. Mehr bekannt wie Kampfkunst der Sikhs. Die moderne Version von Gatka heißt Khel und wird auch heute in India und Pakistan praktiziert.

Wie heißt der japanische Stockkampf?

Der japanischer Kampfsport mit Stock ist ziemlich breit vorgestellt. Vor allem dank der reichen Vielfalt und Geschichte der japanischen Kampfkünsten – Budo.

Hier sind die einigen und meist bekannte japanische Kampkunst Stile: Aikido, Karate, Jiu Jitsu, Kempo, Kyudo (nicht zu verwechseln mit Kudo), Sumo, Iaido, Judo, u.a. Aber nicht alle diese Kampfarten haben den Kampfsport mit Stab.

Meistens ist der japanischer Schlagstock als Trainingsgerät (Waffe) und Teil der Übunge in die einzelnen Kampfkünste integriert. Man trifft auch den Karate Stockkampf in bestimmten Karate Stilen.

Doch es gibt auch Kampfkünste, bei denen die Stab Kampfkunst das Leitmotiv ist, oder anders gesagt, worum sich die Kampfkunst selbst bildet.

Wie heißt der Stock im Stockkampf?

Der Stock kann verschiedene Charakteristiken haben – Größe, Länge, Form, Weisen der Verwendung (Doppel Stock). Dadurch hat jede Variante des Sticks seinen Namen. Die meist verbreitete Stöcke sind Jo, Hanbo und Bo Stab.

Wie nennt man Stockkampf im Budo?

Der Kampfstil, zum Beispiel, mit dem Jo wird Jodo genannt und der mit dem Bo bezeichnet man als Bojutsu. Es gibt noch der japanischer Stockkampf Kendo. Im Kendo benuzt man einen spezielen Bambus Schwert (Shinai).

japanischer stockkampf kendo
Japanischer Stockkampf Kendo; Google Image Caption

Den Aikido Stockkampf kann man auch heute auf den Unterrichten im Aikido Dojo sehen. Doch meistens geht es um den Stockkampf als Kata Übungen die selbstständig ausgeübt werden.

Wie lang ist ein Kampfstab im Aikido?

Der Jo Aikido Stock in seiner klassischen Variante ist 128 cm lang. Doch es kann auch länger sein – 140 cm und 150 cm. Denn der Aikido Stab soll entsprechend dem Aikidoka richtig passen.

Die Jodo Kata – Aikido Jo Kata 1

Die Aikido Stock Kata 25

Oder auch die 25 Jo Kata genannt.

Diese Kata besteht aus 25 Bewegungen. Daraus auch der Name dieser Aikido Kata.

25 Kata mit Stock

Stockkampf in der Nähe finden

Wie es schon verstanden ist, die Haupsache ist sich mit einem bestimmten Kampfsport mit Stock zu entscheiden. Damit kann das Verständnis helfen wozu man überhaupt den Stockkampf lernen möchte – für die Selbstverteidigung oder als weitere Verbesserung seiner Kampfkunst Fertigkeiten.

Zum Glück den Stockkampf lernen in der Nähe heute ist fast kein Problem. Besonders in den größeren Städten.

Weiter geben wir nur eine kurze Liste von Stockkampf Dojo und Gyms in verschiedenen Städten.

Es sollte schon die Wahl und Suche der Stockkampf Schule erleichtern.

StadtDetails
Stockkampf Stuttgart1. Kali Stuttgart: Pekiti-Tirsia Kali Stockkampf System, kali-stuttgart.de
2. Institut für Stabfechten: Stabfechten, stabfechten.de
Stockkampf Frankfurt1. Escrima Club Frankfurt: Escrima, escrima-ffm.de
2. Selbstverteidigung Frankfurt: Escrima & Filipino Boxing, selbstverteidigung-frankfurt.eu
Stockkampf Freiburg1. ASC Freiburg: Combat Arnis und Bo Jutsu, asc-freiburg.de
2. Kamai: Modern Arnis, Kobudo, kamai-freiburg.de
Stockkampf Karlsruhe1. In Nae: Modern Arnis, innae.de
2. Ving Tsun in Karlsruhe: Langstocktraining, ving-tsun-karlsruhe.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *